top of page

Paarberatung

IMG_0069.JPG
Paarberatung

Partnerschaften sind hervorragend dafür geeignet, uns unsere wunden Punkte und die Grenzen unserer Kapazität zu Eigenverantwortung und Zuwendung, Empathie und Kooperationsbereitschaft aufzuzeigen. Menschen distanzieren sich, betrügen, manipulieren oder verletzen einander unnötig, wenn sie nicht besser für ihre Bedürfnisse zu sorgen wissen. 

Die gute Nachricht: Beziehungsfähigkeit liegt in unserer Natur. Wir stellen ihr nur gerne Dinge in den Weg, um uns zu schützen. Im ehrlichen und achtsamen Gespräch können wir beginnen, Verletzungen zu heilen und uns zu versöhnen. Ungesunde Dynamiken lassen sich durchbrechen, indem wir uns an den kritischen Stellen neu aufeinander beziehen. Eigenverantwortung und Mitgefühl für uns selbst und den Partner lassen sich kultivieren, wenn wir mit unseren größten Sehnsüchten und den größten Ängsten in Kontakt kommen und ihnen als Erwachsene und mit Unterstützung bewusst begegnen. 

Auch als Paar formulieren Sie zunächst Ihr Anliegen, und wir finden gemeinsam heraus, welche Fragen dafür zu klären und welche Aspekte zu besprechen sind. Während des Prozesses liegt der Schwerpunkt auf der Wahrnehmung und der Kommunikation, sowohl kognitiv als auch körperlich-emotional. 

 

Ich unterstütze Sie dabei, die Bedürfnisse, Gedanken und Gefühle beider Partner auf ehrliche und strukturierte Weise zu erkunden, so dass Verständnis und Mitgefühl möglich werden. Häufig wird dabei ein Grundkonflikt deutlich: der Wunsch nach Nähe und Verbindung einerseits und die Freiheit, für sich selbst einzustehen, andererseits. Indem wir uns überholter Bindungsstrategien bewusst werden, können wir lernen, dass beides miteinander einhergehen kann: gemeinsam frei sein.  

Grundlagen meines Paartherapie-Ansatzes sind NARM, die Gestalttherapie sowie die Gottman-Methode. Dabei verwende ich Prinzipien und Methoden von Marshall B. Rosenberg (gewaltfreie Kommunikation), Friedemann Schulz von Thun (Kommunikationsquadrat, kontrollierter Dialog) und Michael Lukas Moeller (Zwiegespräch), ergänzt durch NARM-Einzelarbeiten. 

Je klarer Verstrickungen und Erwartungen werden, umso mehr wird 'Ganz Du'-Sein, auch in Beziehung, möglich. Reaktions- und Kommunikations-Muster können positiv verändert werden.

Durch gegenseitiges Verstehen und Respektieren des jeweiligen Erlebens entspannt sich die emotionale Lage. Es entsteht größere Klarheit über die Frage, ob und wie der Weg miteinander weiter gehen soll. 

 

Natürlich sind bei mir homosexuelle sowie heterosexuelle Paare willkommen, Menschen in offenen Beziehungen ebenso, wie monogame. Auch wenn meine Texte zwecks Lesefreundlichkeit nicht durchgehend gegendert sind, richten sie sich an Männer, Frauen und Transgender-Menschen. 

Termine und Preise

Bei Interesse oder Fragen rufen Sie mich gern an oder schreiben Sie mir hier.

In einem unverbindlichen Erstgespräch können wir uns kennenlernen und Ihr Anliegen in Ruhe besprechen. 

Erstgespräch Paare: 50,-

Paarberatung á 90 Minuten + Vor- und Nachbereitung: 160,-

bottom of page