Mein Ansatz:

In der Einzeltherapie, Paartherapie oder im Coaching ist mein Prinzip immer: Wenn ein Wunsch zur Veränderung besteht, gibt es auch die entsprechenden Lösungen, ganz individuell. Wir folgen dem jeweiligen Veränderungsbedürfnis sowie den eigenen inneren Hindernissen. Ich unterstütze Sie darin, diese ganzheitlich zu erfahren - also mit Kopf, Herz und Körper. Durch so geschulte Achtsamkeit und Bewusstheit unterstützt den individuellen Prozess zu persönlichem Wachstum und 'Selbstheilung'.

Als Gegenüber gebe ich Ihnen den sicheren Rahmen, auch mit Ihren traumatischen oder unsicheren Aspekten auf heilsame Weise in Kontakt zu kommen.  

Qualifikationen und Erfahrungen:
  • Heilpraktikerin beschränkt auf Psychotherapie (2014)

  • Leitung von Selbsterfahrungsseminaren nach Paul Rebillot (seit 2015), Ausbildung (2015) 

  • vierjährige Ausbildung zur Gestalttherapeutin bei Irgendwie Anders Akademie (2017)

  • Ausbilderin in Gestalttherapie bei Irgendwie Anders Akademie (seit 2020)

  • laufend verschiedene Fortbildungen, z.B. Aufstellungsarbeit, körperorientierte Psychotherapie, authentische Kommunikation, mörderische Wut, holotropes Atmen, Traumatherapie, Tension and Trauma Releasing Exercises (TRE,) etc.

Außerdem:

  • zehn Jahre Strukturierung, Moderation und Management von Kooperationsvorhaben in der Entwicklungs- und internationalen Zusammenarbeit

  • Fortbildungen zur Organisationsentwicklung, z.B. systemische Arbeit mit Gruppen, Young Leaders for Sustainability, Design Thinking, Capacity Works, Change Facilitation

  • M.A. International Relations, TU Dresden; B.A. Interkulturelle Studien, Universität Halle-Wittenberg

©ganz-du 

  • Facebook App Icon
  • Twitter App Icon
  • Google+ App Icon